Jahreshauptversammlung des SC Alemannia Straß mit Neuwahlen des Vorstandes.

Erstellt von Rainer Lossner 04-02-2020
Allgemein

58 Mitglieder des SC Alemannia Straß waren der Einladung zur Jahreshauptversammlung gefolgt, um u.a. die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes durchzuführen. Doch zunächst stand das Gedenken an die verstorbenen Mitglieder auf der Tagesordnung. Im Anschluss nahm der 1.Vorsitzende, Manfred Stick eine herausragende Ehrung für ein langjähriges Mitglied vor: Nach 60-jähriger Mitgliedschaft, davon 16 Jahre im Vorstand, wurde Winfried Bialojahn zum Ehrenmitglied ernannt. Insgesamt 8 Mitglieder/-innen, Maria Kuppke, Sabine Lehnert, Ute Peil, Annemarie Kummer, Atley Sieger, Petra Gayer, Kirsten Schultz und Günter Simons sind bereits seit 25 Jahren den Verein treu und wurden dafür geehrt.

In seinem Bericht fasste der 1. Vorsitzende die Ereignisse des vergangenen Geschäftsjahres zusammen. Die Anzahl der Mitglieder beträgt 307, die in den 3 Seniorenmannschaften, der Jugendabteilung oder in einer der Breitensportgruppen (Gymnastik/Auqa-Fitness) aktiv sind oder in sonstiger Art und Weise den Verein unterstützen. Auch die sportliche Bilanz wurde gezogen. Die 1. Herrenmannschaft nimmt derzeit den 1. Tabellenplatz in der Kreisliga B, Staffel 3 ein und die Damenmannschaft in der Bezirksliga, Staffel 3 den 4. Tabellenplatz. Darüber hinaus wurde sie erneut Vizekreispokalsieger. Die 2. Mannschaft. steht in der Kreisliga C, Staffel 4 ebenfalls auf dem 1. Tabellenplatz. Derzeit vertritt mit Rene Sippel ein Schiedsrichter die Farben des Vereines. Es sei jedoch angemerkt das Maren Schießl ebenfalls die Schiedsrichterausbildung absolviert hat. Der vorgetragene Bericht beleuchtete die vielfältigen sportlichen u. geselligen Aktivitäten des Vereines. Nach dem Kassenbericht sowie der Bericht der Kassenprüfer erfolgte die Entlastung des gesamten Vorstandes. Mit den Neuwahlen endete dann eine Ära, denn der 1.  und Ehrenvorsitzende Manfred Stick trat, wie bereits vor Jahresfrist angekündigt, nach 27 Jahren, nicht mehr zur Wahl zum 1. Vorsitzenden an. Zum 1. Vorsitzenden wurde Volker Beißel gewählt. Der 2. Vorsitzende, Gregor Bergs, trat ebenfalls nicht mehr an, ihm folgt Stefan Höreth. Nach der Wiederwahl des Geschäftsführers, Rainer Lossner, ersetzte Sarah Lossner, die ebenfalls auf eigenen Wunsch ausgeschiedene 2. Geschäftsführerin, Britta Thönnessen. Wiedergewählt wurde auch der 1. Kassierer, Günter Bialojahn, während Gregor Bergs den 2. Kassierer, Winfried Bialojahn, ersetzt. Als Beisitzer wurden bestätigt:  Andreas Haupt, Daniel Wolff, Peter Heidbüchel, Günter Behrendt, Freddy Hellwig u. Tim Simon. Für die ausgeschiedenen Beisitzer, Frank Thönnessen, Kevin Leesten und Frank Karrenbauer wurden Bernd Schröder, Andreas Bethlehem, Heiner Wolff u. Cedric Schumacher neu in den Vorstand gewählt. Angelika Becker und Winfried Bialojahn prüfen zukünftig die Kasse Nach Abschluss der Wahlen bedankte sich Volker Beißel bei allen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit und überreichte Präsente.